MIT FLEXHEAT IST JEDE SANITÄRE GRÜN

 

Sparen Sie bis zu 90 % Ihrer Stromrechnung

Unverbindliches Angebot Flugblatt

Sinkende Kosten

Innovatives System mit Gaseinsparungen von 40% bis 90%

Variabel einstellbar

Intelligenter Regler zur Anpassung der Kesselleistung an die Benutzerbelegung

Rückzahlung  Zeit

Durch die hohen Einsparungen (bis zu 90%) ist die Investition schnell amortisiert

ReSolar

Sonne thermische Solar (HeatPipes) am Kessel optional

Jetzt investieren ist sofortige Ersparnis!

Als Unternehmer oder Organisation müssen Sie sich in vielen Bereichen mit strengen Gesetzen und Vorschriften auseinandersetzen. Umwelt- und Hygienevorschriften sind mit erheblichen Kosten verbunden, einschließlich Energiekosten. Kostenkontrolle ist eine Notwendigkeit. Energie ist ein ständig steigender Kostenfaktor. Die Reduzierung des Energieverbrauchs bringt also gutes Geld.

Wie können Sie sparen? Mit dem FlexHeat Energiesparkessel von ReHeat sparen Sie erheblich an Ihren Energiekosten. Denn die Anlage reagiert geschickt auf Verbrauchsspitzen. Durch die Pufferung der Solarwärme in den hervorragend isolierten Boilern können wir bei geringem Gasverbrauch zu bestimmten Zeiten eine große Menge an warmem Sanitärwasser bereitstellen. Durch die Integration der Zirkulationsleitung in den Kessel überprüft der Mikroprozessor die gesamte Anlage auf thermische Desinfektion (Legionellen). Dieser Mikroprozessor zeichnet dies im Speicher auf.

Kombinieren bedeutet zusätzliche Einsparungen! Ein wichtiger Vorteil des FlexHeat-Kessels besteht darin, dass Sie Systeme einfach kombinieren können. Wenn wir mit dem FlexHeat Solarkollektoren (Heatpipes) zur Warmwasserbereitung kombinieren, wird das Wasser zunächst durch die Sonne erwärmt und bei Bedarf durch den FlexHeat ergänzt.

Wie viel können Sie sparen? Je nach vorhandener Installation können Sie jährlich zwischen 45 % und 90 % Ihres Energieverbrauchs einsparen. Bringen Sie Ihren Jahresabschluss mit. Berechnung! Je nach Größe Ihres Warmwasserbedarfs können Sie jährlich Tausende von Euro einsparen.

Sicherheit und Kontrolle Standardmäßig ist Ihr Warmwassersystem mit einer Steuerung ausgestattet, die es ermöglicht, Temperaturen zu erfassen und zu überwachen.

zu fordern Der FlexHeat erfüllt die NEN 1006-Norm,  Wasserarbeitsplatten und die  ISSO-Publikationen 55.1 und 55.2  (Legionellenkontrolle)

Wie können Sie sparen?

Füllen Sie das Formular aus und wir machen Ihnen einen unternehmensspezifischen Preisvorschlag. So haben Sie einen klaren Überblick über aktuelle (Energie-)Kosten, Investitionen und letztendliche Einsparungen.

    Variabel einstellbare Kapazität

    Warum möchten Sie den gesamten Boilertank auf der richtigen Temperatur halten, während nur ein geringer Warmwasserbedarf besteht (z. B. außerhalb der Hochsaison)? Mit dem FlexHeat können Sie einen Teil des Wassers mit einer geringeren Anzahl von Besuchern auf der richtigen Temperatur halten. Dadurch wird weniger Energie benötigt, um das Wasser zu erwärmen und auf der richtigen Temperatur zu halten.

    HR (High Efficiency) statt  VR (Verbesserte Effizienz) Damit der FlexHeat so energieeffizient wie möglich funktioniert, können Sie sicher sein, dass der Warmwasserbereiter, wenn er eingeschaltet werden muss, dies maximal im Hocheffizienzbereich tut.

    Sonnenkollektoren, thermische Solar (Wärmerohre)

    Optional können dem FlexHeat Solarkollektoren hinzugefügt werden. Diese sogenannten Heatpipes sorgen dafür, dass Warmwasser direkt aus der Sonne erzeugt und im Boiler gespeichert wird. Diese Option bietet eine sehr große zusätzliche Einsparung bei Ihrer Energierechnung.

    Diese Kombination mit Heatpipes eignet sich besonders für den Freizeitbereich  eine perfekte Lösung. In der Hochsaison ist der Warmwasserbedarf am höchsten und wir haben auch die meisten Sonnenstunden. Für den Einbau dieser Solarkollektoren gibt es erhebliche Subventionen.